Kinesiologie

Die Medizin entwickelt sich ständig weiter und mittlerweile gibt es viele verschiedene Methoden, kranken Menschen zu helfen. Eines der alternativen Felder ist die Kinesiologie. Diese Art der Heilung wird von Kinesiologen durchgeführt und bezeichnet das Testen des Energieflusses eines Körpers anhand eines Muskeltests. Ziel der Kinesiologie ist es den Energiefluss wieder auszugleichen, sodass der Klient von seinen körperlichen Beschwerden befreit ist.

Kinesiologie

Die Medizin entwickelt sich ständig weiter und mittlerweile gibt es viele verschiedene Methoden, kranken Menschen zu helfen. Eines der alternativen Felder ist die Kinesiologie. Diese Art der Heilung wird von Kinesiologen durchgeführt und bezeichnet das Testen des Energieflusses eines Körpers anhand eines Muskeltests. Ziel der Kinesiologie ist es den Energiefluss wieder auszugleichen, sodass der Klient von seinen körperlichen Beschwerden befreit ist.

Was ist die Kinesiologie?

Die Medizin entwickelt sich ständig weiter und mittlerweile gibt es viele verschiedene Methoden, kranken Menschen zu helfen. Der Trend geht heutzutage immer weiter zu alternativen Heilmethoden, da viele Menschen ihren Körper nicht mehr mit starken Medikamenten belasten möchten. Durch das wachsende Interesse entwickeln sich also auch diese Bereiche immer weiter und bieten mittlerweile vielen Menschen eine alternative Heilung.

Die Kinesiologie ist eine pseudo-wissenschaftliche, alternative und noch relativ junge Heilmethode, die sich um den Energiefluss des menschlichen Körpers dreht. Die Kinesiologie hat ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin, wird heute aber auch über die Grenzen Chinas hinaus in der ganzen Welt angewandt. Die Heilmethode ist noch nicht so gut erforscht wie viele andere Unterarten der Medizin, aber seitdem immer mehr Menschen ein Interesse an alternativen Heilmethoden zeigen, steigt auch die Klientenzahlen von Kinesiologen.
Die heute verwendete Kinesiologie hat ihren Ursprung in Amerika, wo ein Arzt den heute angewendeten Muskeltest und die Therapiemöglichkeiten in den 70er Jahren entwickelte.

Die Grundzüge der Kinesiologie

Als Grundsatz der Kinesiologie gilt der Glaube, dass der Körper eine Einheit mit dem Geist und der Seele bildet und das nur wenn diese drei Komponenten im Einklang sind, die Energie einwandfrei durch unseren Körper fließen kann. Kleine Veränderungen von körperlichen, aber auch mentalen Beschwerden wie zum Beispiel die Einnahme falscher oder ungesunder Nahrungsmittel oder eine belastende Situation für die Psyche, bringen dieses Gleichgewicht aus der Ruhe, wodurch sich der Mensch unwohl fühlt. Dieses Ungleichgewicht äußert sich laut Kinesiologen in den Muskeln, weswegen in diesen Fällen ein Muskeltest durchgeführt wird.

Der Muskeltest

Der Muskeltest ist das wichtigste Werkzeug in der Kinesiologie, denn hier wird festgestellt inwiefern Ihr Energiefluss durcheinander gebracht ist.. Bevor ein Kinesiologe jedoch den Test durchführt, wird erst mit dem Klienten ein Gespräch geführt um die mentale Gesundheit und Energie zu untersuchen. Hierbei können Sie Fragen erwarten wie:´

  • Sind Sie gerade hoher psychischer Belastung ausgesetzt?
  • Fühlen Sie sich im Moment wohl?
  • Hat sich in Ihrem Leben etwas verändert?
  • Hat sich etwas in Ihrer Routine verändert, auch bezogen auf Essengewohnheiten zum Beispiel?
  • etc .

Erst nachdem der Klient diese Fragen beantwortet hat, fährt man mit dem zweiten Teil vor, dem eigentlichen Muskeltest. Hierbei bittet der Kinesiologe den Klienten den Arm nach vorne zu strecken und nennt dabei verschiedene Wörter, die sich auf eine Situation oder ein Gefühl beziehen. Häufig stehen diese Worte im Zusammenhang mit den Themen über die bereits im Vorbereitungsgespräch gesprochen wurde Nachdem der Kinesiologe das Wort ausgesprochen hat, übt dieser Druck auf den Arm aus und erwartet nun eine von zwei folgenden Reaktionen: Der Arm bleibt gleich oder der Arm sinkt nach unten.

Dieser Prozess wird mehrmals durchgeführt und so kann der Ursprung Ihres Unbehagens ergründet werden. Wenn der Arm gleich bleibt und Sie ihn locker in seiner alten Position halten können, dann bedeutet das, dass Sie bezüglich des genannten Themas keine Probleme im Energiefluss haben. Wenn der Arm aber absinkt, dann folgt daraus, dass dieses spezielle Thema Sie belastet.

Vertreter der Kinesiologie glauben demnach, dass unser Wohlbefinden sich durch das Nervensystem bemerkbar macht, weswegen eine negative Reaktion auf ein Thema sich direkt auf die Muskulatur auswirkt. Der Muskeltest gibt außerdem darüber Auskunft welche Therapiemaßnahmen erforderlich sind. Dies hängt davon ab, auf welche und auf wie viele Themen Ihr Körper im Muskeltest reagiert hat.

 

Online Angebot buchen

Finden Sie jetzt das passende Online Angebot. Ich biete 1:1 Coaching, Intensiv Programme, Resonanz Reading und Workshops an.

Maßnahmen der Kinesiologie

Wie bereits erwähnt geht es in der Kinesiologie darum, den Energiefluss des Klienten wieder ins Reine zu bringen und auszugleichen.
Stattdessen setzt ein Kinesiologe auf das Pressen bestimmter Akupunkturpunkte, die Spannungen lösen und den Energiefluss vereinigen sollen. Bereits nach einer Sitzung berichten viele Menschen schon von einer subjektiven Verbesserung, wobei die einzelnen Einheiten selbstverständlich länger durchgeführt werden sollte.
Die Kinesiologie wird auch als „Berührungstherapie“ bezeichnet, da keine Medikamente zum Einsatz kommen. Stattdessen streicht der Kinesiologe angespannte Stellen aus, drückt gewisse Punkte und wird in manchen Fällen auch  beratend tätig, indem beispielsweise eine Ernährungsumstellung oder ähnliches empfohlen wird, wenn eine ungesunde oder unausgewogene Ernährung der Ursprung des Problems zu sein scheint.

Präventivemaßnahme Kinesiologie

Kinesiologie wird grundsätzlich nicht nur zur Unterstützung von bereits existierenden Problemen angewandt, sondern kann auch vorbeugend angewandt werden. Diese Methode ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr beliebt, da so der ausbalancierte Energiefluss beibehalten werden kann und gar nicht erst in ein Ungleichgewicht gelangt.
Kinesiologen empfehlen die präventiven Anwendungsbereiche besonders, da es Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit bietet ihr volles Potential zu entfalten und ihre Persönlichkeit deutlich weiterzuentwickeln. Bei Kindern raten Experten außerdem zu einer kinesiologischen Behandlung, wenn diese zum Beispiel sehr eifersüchtig auf Geschwister sind oder diese Probleme haben in der Nacht durchzuschlafen.

Die Grenzen der Kinesiologie

Die Kinesiologie ist eine hervorragende Methode um Blokaden und körperlichen Stress, die aus einem instabilen Mindset entstehen zu lösen. Wie jede Methode hat jedoch auch sie ihre Grenzen. Die Kinesiologie kann nicht schwere Krankheiten wie Krebs, Diabetes oder chronische Krankheiten behandeln.

*(Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Beratungen & Anwendungen keine ärztlichen Behandlungen oder Therapien sind. Sie sind auch keine Therapien und Behandlungen entsprechend dem Heilpraktikergesetz. Die angebotenen Beratungsmethoden können nicht die medizinische Heilbehandlung durch Diagnose oder Therapie eines Arztes, Psychiaters, Psychotherapeuten oder eines Heilpraktikers ersetzen. Es werden von mir weder Diagnosen erstellt noch physische oder psychische Erkrankungen behandelt.)

Wenn Sie also die Vermutung haben, dass es etwas Tiefersitzendes sein könnte oder Sie bereits Vorerkrankungen hatten, dann checken Sie dies lieber vorab beim Arzt ab. Wenn dieser nichts findet oder Sie wissen, dass keine Krankheiten entdeckt worden sind, dann können Sie eigenverantwortlich zum Kinesiologen gehen und dessen Anwendung in Anspruch nehmen.
Außerdem ist eine kinesiologische Sitzung nichts für Menschen, die es nicht mögen berührt zu werden. Bei der Kinesiologie handelt es sich um eine „Berührungstherapie“, denn der Therapeut berührt Sie bereits in der ersten Sitzung beim Muskeltest. Wenn die Verspannungen und problematischen Zonen schließlich gefunden worden sind, dann beginnt der Therapeut diese Stellen auszustreichen und hilft Ihnen dabei sich stressreduzierende Techniken wie Bewegungs- und Atemübungen anzueignen. Ich biete Ihnen aber auch verschiedene Online Angebote und rein beratende Sitzungen als Alternative zur Berührungstherapie an.

Warum sollte ich mich für die Kinesiologie entscheiden?

Die Kinesiologie bietet viele Vorteile, die andere Bereiche der Medizin nicht unbedingt haben. Zum Einen ist es für manche Betroffene ein Lichtblick, denn auch wenn diese Form der Heilung in den letzten Jahrzehnten immer beliebter und bekannter wurde, gibt es doch viele Menschen die davon vielleicht noch nichts gehört oder ausprobiert haben. Man kann vielen Menschen also einiges an Lebensqualität zurückgeben, wenn Sie sich kinesiologisch behandeln lassen, da diese Form der Medizin an einer ganz anderen Stelle ansetzt als andere Bereiche.
Bezüglich dieses Punktes ist ein weiterer Vorteil, dass Kinesiologie keine Nachteile oder Nebenwirkungen hat. Man kann dieser Heilungsmethode eine Chance geben und selbst ohne Erfolge sicher sein, dass man keine Schäden davon trägt oder seinen Körper unnötig belastet. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber der Allgemeinmedizin, die so manches Medikament schnell und einfach verschreibt, obwohl es viele Nebenwirkungen hat.
Wenn man mit einem offenen Denken dieser Heilungsmethode eine Chance gibt und nicht sofort von skeptisch wird, so können die Beschwerden von Klienten gelindert oder sogar ganz gelöst werden.
Des Weiteren gibt es mittlerweile sehr viele Mediziner, die glauben, dass eine Verbindung zwischen der mentalen und der körperlichen Komponente besteht und dass diese für einen gesunden Körper, im Einklang sein müssen. Dies ist ein großer Fortschritt im Gegensatz zu dem, was vor ein paar Jahrzehnten noch vertreten wurde, wo entweder nur die körperlichen oder die mentalen Schwächen behandelt worden sind. Das hat letztendlich nicht selten dazu geführt, dass es einem Klienten nur geringfügig besser ging, da ein Teil der Problematik eben immer noch unentdeckt oder unbehandelt blieb. Die Kinesiologie lässt keinen dieser beiden Bereiche aus, sondern glaubt daran, dass eine Balance essentiell für einen ausgeglichenen und gesunden Menschen ist.
Kinesiologie empfiehlt sich also für die Menschen, die mal etwas Neues ausprobieren wollen, dass sie als ganzen komplexen Menschen sieht, dessen Gefühle und Gedanken genauso wichtig für die Gesundheit sind wie richtiges Essen und regelmäßiger Sport. Man trägt keine Nachteile oder Nebenwirkungen von einer kinesiologischen Behandlung davon, denn sie bereitet lediglich die Möglichkeit einen anderen Weg der Heilung zu finden. Anstatt also nur ein Medikament verschrieben zu bekommen, finden Sie hier eine Kinesiologin, die es sich zum Ziel gemacht hat, Ihrem Energiefluss Balance zu verschaffen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Gerne stehe ich Dir zur Seite und berate Dich im Bereich der Kinesiologie.